HOME
Feedback contact
Die Standorte
Was ist los im Moment?
Planetariumsprogramm
Weiterbildungskurse in der Sternwarte
Veranstaltungen für Schulen
Naturwissentschaftliche Vorträge downloads
Der aktuelle Sternenhimmel
Jugend
Entdeckung


Der Verein EVENTS im Bürgerhaus
Fachbereich Computer
Fachbereich Elektronik

Pressesachen
Feedback
Impressum und Versionsverwaltung



Was hat der Neandertaler in Mettmann mit dem Planetarium in Erkrath und einem Römerkastell in Monheim gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch künftig könnten das Neanderthalmuseum, die Sternwarte Neanderhöhe oder das Haus Bürgel mit gemeinsamen Angeboten das Interesse von Besuchern auf sich ziehen.



Die Kulturinstitutionen im Kreis Mettmann


Dieses Museum ist in einem Lokschuppen untergebracht, der zusätzlich auch für Veranstaltungen anderer Art (Kunstausstellungen, Jazz- und Klassikkonzerte) genutzt werden kann.



Der Zeittunnel in Wülfrath ist eine Ausstellung an einem ungewöhnlichen Ort: Im alten 160 Meter langen Abbautunnel des Bochumer Bruchs werden 400 Millionen Jahre Erdgeschichte mit allen Sinnen erlebbar.


Das Bau- und Bodendenkmal Haus Bürgel in Monheim birgt in seinen Außenmauern zum Teil noch sichtbare Reste einer römischen Befestigungsanlage und ein Museum.


Im Sommer 1856 fanden Steinbrucharbeiter im Neandertal die Skelettreste eines fossilen Menschen, der zu Weltruhm gelangte. An diesem historischen Ort steht heute das Neanderthal Museum. Es erzählt die Entwicklungsgeschichte der Menschheit.


Mit der Ausstellung und mit den lebenden Tieren wird ein Beitrag zum Naturschutz einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Die Tiere im Aquazoo sind Botschafter ihrer in der Natur bedrohten Lebensräume, deren Tier- und Pflanzenarten.


Das Naturschutzzentrum Bruchhausen arbeitet im Zusammenhang mit den ortansässigen Naturschutzverbänden und vereinen seit Sommer 2000 in Bereichen wie Biotromamagement, Kulturlandschaftspflege oder Tierkunde.


Bereits seit 1929 gibt es in Benrath das Naturkundliche Heimatmuseum im Westflügel, das nun den Namen "Museum für Naturkunde" trägt.


Gegründet 1967 hat die Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. in Erkrath-Hochdahl jährlich über 25 000 Besucher, die das Planetarium und das Observatorium besuchen